Essays

Warum das Wiener Jugendamt seinem Erziehungsberater nicht folgte.
In: Thomas Aichorn / Karl Fallend, Hg., August Aichhorn – Vorlesungen. Einführung in die Psychoanalyse für Erziehungsberatung und Soziale Arbeit. Mit einem Essay von Reinhard Sieder. Wien 2015 (Löcker), S. 201-226.

PDF – Download

Alte Schwierigkeiten, neue Chancen.
– Erschienen in: Die Presse vom 8. März 2011

PDF – Download

Subjekt, Subjektivierung, Selbstunterwerfung, Emanzipation.
In: Anne Kwaschik & Mario Wimmer, Hg., Von der Arbeit des Historikers. Ein Wörterbuch zu Theorie und Praxis der Geschichtswissenschaft, Bielefeld 2010, transkript Verlag, S. 197-202.

PDF – Download

Familienmythos und romantische Liebe in der condition postmoderne des Wissens. Neu bearbeitete Fassung eines Vortrags, gehalten am 19. September 2009 auf dem 5. Hessischen Psychotherapeutentag „Sehnsucht Familie in der Postmoderne“, Frankfurt am Main. In leicht anderer und kürzerer Form erstmals publiziert in: Jürgen Hardt u.a. Hg., Sehnsucht Familie in der Postmoderne. Eltern und Kinder in Therapie heute, Göttingen 2010, 45-72.

PDF – Download

PDF – Download

Kein Kinderspiel. Über das Leben mit Kindern nach der Trennung der Eltern.
Bunde Lebendigkeit statt bittere Kämpfe: Wenn Eltern sich trennen, muss das nicht unweigerlich zulasten der Kinder gehen. Das Familienleben nach der Scheidung will aber wohl durchdacht sein. – Erschienen in: Der Standard vom 30. August 2008, Album S. 1-2.

PDF – Download

Love & Care? – Die Allgegenwart von Enklaven. Schaulust und Angstlust verstellen den nüchternen Blick auf die Vorgänge im Fall F. Über Familien als geschützter Ort riskanter Intimität. – Erschienen in: Der Standard vom 3./4.Mai 2008, S. 39.

PDF – Download

From Patriarchy to New Fatherhood.
Private family life and modernization in 20th century’s Austria. In: Günter Bischof, Anton Pelinka, Hg., The Americanization / Westernization of Austria, 1st edition 2004, 2nd ed. Routledge 2017.

PDF – Download

PDF – Download